Schützen

Bogen

Vereine mit Bogenschützen

SC Unterpfaffenhofen
BC Keltenschanze
SG Grabenfleck
SG Lochhausen

Aligo (Alle ins Gold) 2014

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.

Ergebnisliste: aligoeinzelalles.pdf [105 KB]

Die Aligo ist ein vor Jahren beim PSV eingeführtes Jugendturnier, bei dem etwas geringere Distanzen als die offiziellen der WA geschossen werden. Seit zwei Jahren steht das Turnier unter der Schirmherrschaft des Schützenbezirks München. In diesem Jahr wurde es bei der SG Grabenfleck München-Pasing ausgetragen. Für den Verein war es eine Premiere, auf ihrem zwischen Pasing und Blumenau schön gelegenen Platz ein Turnier zu organisieren.

Die nahe gelegenen Parkplätze wurden zwar größtenteils von Zirkuswagen belegt, doch es fanden alle Teilnehmer ein passendes Plätzchen. Bei 28 Grad und strahlend blauem Himmel konnte das Turnier nach einer kurzen Begrüßungsrede von Bogensportleiter Reiner Müller-Neuhaus und dem 1. Münchner Bezirksschützenmeister Georg Felbermayr pünktlich beginnen. Neben den Münchner Kids ging auch die weiter angereiste Jugend von Landsberg, Rosenheim, Weißensee im Ostallgäu und den Isartaler Bogenschützen Altdorf in Niederbayern mit an den Start. Man freute sich über insgesamt 46 Starter in 13 Klassen in den Disziplinen Recurve, Blankbogen und Compound.

Es gab keinerlei Zwischenfälle, auch das Scheiben umstellen in der Pause zwischen den Durchgängen lief reibungslos. Die Kids konnten bei reichlicher Verpflegung wieder auftanken. Technik und alle Helfer taten brav ihren Dienst, so dass noch vor 15 Uhr die letzte Passe mit Applaus beendet werden konnte. Man hörte Kommentare der Jungschützen wie "Das ist immer das schönste Turnier im ganzen Jahr." (Reiner Müller-Neuhaus)

Bericht vom Werbespiegel:

50 Bogenschützen zu Gast
ALIGO-Open 2014 auf dem Bogengelände der Pasinger SG Grabenfleck

Ein Sportevent der besonderen Art fand am Wochenende in Pasing an der Silberdistelstraße statt. Die Schützengesellschaft Grabenfleck e.V. war Ausrichter des Bogenschützen-Jugendturniers „Alles-in-Gold“ (ALIGO). Die mit 50 Teilnehmern größte Veranstaltung in Oberbayern zeigte anschaulich: der Bogenschützensport ist beliebt und kennt keine Nachwuchsprobleme. „Wir profitieren davon, dass das Bogenschießen eine In-Sportart ist“, meinte auch Reiner Müller-Neuhaus, Abteilungsleiter der Bogenschützen bei der SG Grabenfleck. Derzeit habe der Verein 150 Mitglieder, davon 80 Bogenschützen. "Das ist eine Menge, wir sind in sämtlichen Altersgruppen gut vertreten."

Auch die regelmäßig stattfindenden Schnupperkurse seien stets ausgebucht. „Zu uns kommen Jung und Alt“, so Müller-Neuhaus weiter. „Sowohl die Wintersaison in der Halle als auch die Freiluftsaison von April bis Oktober sind begehrt.“ Doch auch die Ausstattung der Bogenschützen in Pasing sei vorbildlich. „Wir haben das größte Bogengelände in München, auf dem frei 90 Meter weiter geschossen werden kann“, beschrieb SG-Vorstand Georg Felbermayr das Feld an der Pasinger Silberdistelstraße. „Das ist für solch ein Turnier wie das ALIGO ein wunderschönes Ambiente. Hier gibt es genug Platz und vor allem auch Ruhe, damit sich die Schützen optimal auf den Wettkampf konzentrieren können.“
Allerdings würde der Platz bei einem Jugendturnier kaum ausgenutzt. Die insgesamt zwölf Scheiben stünden in 10, 18, 30 und 40 Meter Entfernung von der Grundlinie. „Beim Jugendturnier kommen generell nur Anfänger im Alter von zehn bis sechzehn Jahren", so Felbermayr. "Die ganz großen Entfernungen werden erst von fortgeschrittenen Bogenschützen bewältigt.“ (Werbespiegel)

Gaumeisterschaft

Ergebnisse Gaumeisterschaft FITA 2012: 120512gaumeisterschaftmsw001.pdf [575 KB]

Ergebnisse Gaumeisterschaft FITA 2011: 110521gmfita.pdf [752 KB]

Ergebnisse Gaumeisterschaft Halle 2011: 101125gaumeisterschaftmsw.pdf [317 KB]

Ergebnisse 2010 FITA 100509gaumfita2010.pdf [55 KB]

Ergebnisse 2010 gaumueswbogenhalle2010.pdf [15 KB]